Über uns

Home / Über uns
Die zeit.geist gGmbH hat sich zum Ziel gesetzt gemeinnützige Zwecke unter dem Leitbild von Innovation, Integration, Prävention und Inklusion zu verwirklichen.

Grundlage für unser zukünftiges Miteinander ist ein definiertes Wertekonzept. Nach unserer ganzheitlichen Auffassung genügt die einseitige Ausrichtung auf Arbeit nicht – sie ist ein wichtiger Bestandteil für ein gelungenes Leben – aber auch nicht alles.

Wir wünschen uns, dass viele Menschen erkennen, dass Inklusion den Alltag bereichert und wie wichtig die Anerkennung von Vielfalt für das gesellschaftliche Miteinander ist. Für die Agierenden wie für die Betrachtenden tun sich neue Verständnishorizonte auf, alte Denkstrukturen brechen auf. Wir möchten diese Vielfalt nutzen und leben. Die Arbeit im künstlerischen und gastronomischen Bereich bietet als Ort für Begegnung hierfür den Raum.
Im Einklang mit den Leitgedanken der Inklusion schaffen wir Begegnungsstätten, an denen Menschen mit und ohne Behinderung gemeinsam wirken, ihr kreatives und soziales Potential ans Licht bringen und als reale Bereicherung der Gesellschaft wahrgenommen und geschätzt werden. Es geht darum Berührungsängste abzubauen, gemeinsam mit- und voneinander zu lernen, Brücken zu bauen zwischen unterschiedlichen Erlebniswelten und persönliche Horizonte zu erweitern.
Johannes Behrmann - Geschäftsführer zeit.geist gGmbH
Johannes Behrmann - Geschäftsführer zeit.geist gGmbH
Zuvor als Beeinträchtigung oder Behinderung wahrgenommene Eigenschaften werden als besondere Fähigkeiten erlebt, die durch die Vielfalt den Gastronomie-, Kunst- und Kulturradius erweitern. Die Arbeit ist eingebettet in ein ganzheitliches Konzept. Je nach Interessen, Fähigkeiten und Stärken jedes Einzelnen wird ein beruflicher Schwerpunkt fokussiert. 

Die Verbindung von Wohnen, Leben und Arbeiten sind Säulen in der elementaren Ausrichtung der Zeit Geist Stiftung gGmbH. Diese Entwicklung soll sich zielführend positiv auf alle Lebensbereiche auswirken, die da sind: Teilhabe in der Gesellschaft und Teilhabe am Arbeitsleben. Dadurch entsteht ein völlig neues Konzept eines Sozialraumes in der Ortenau. Des Weiteren sollen die Bereiche Arbeiten, Wohnen und Leben eng miteinander verzahnt werden und in einem ausgewogenen Gleichgewicht stehen. Die Menschen entscheiden nach Ihren eigenen Bedürfnissen und Interessen, wo und wie sie Arbeiten, Wohnen und Leben zu einander bringen. Das Konzept ist zielgruppenoffen in Bezug auf Alter, Nationalität, beruflicher Status usw.

Einen Schwerpunkt bildet hier die Entstehung von Lösungsangeboten in den viel diskutieren Themenfeldern Demographischer Wandel, Bildungsangebote sowie Möglichkeiten zur individuellen Entwicklung insbesondere für Menschen mit Behinderungen (Inklusion).

Das gespannte Netz an Kooperationen und zukünftigen Angeboten soll die Bereiche Bildung, Arbeit und Soziales, Jugend, Zivilgesellschaft, Kultur, Politik und Wissenschaft umfassen. Hier werden innovative Projekte entwickelt und unter betriebswirtschaftlichen Gesichtspunkten in die Tat umgesetzt. Es entstehen reihenweise Best Practice – Ergebnisse, die mit den Netzwerkpartnern weiterentwickelt werden sollen.

Die zeit.geist gGmbH kooperiert in Netzwerken auf lokaler und regionaler, Ebene und hat gute Arbeitskontakte zu vielfältigen Akteuren in den Bereichen Wirtschaft, Kultur, Politik und Wissenschaft.